Steuerklasse 1 – Die Steuerklasse für Ledige und Singles
Steuerklasse 1 – Die Steuerklasse für Ledige und Singles
Steuerklasse 1 – Die Steuerklasse für Ledige und Singles
🔢  Lohnsteuerklassen

Steuerklasse 1 – Die Steuerklasse für Ledige und Singles

Tim Groshaupt
Steuerberater
Uhr7 min Lesedauer
KalenderAktualisiert am: 12.02.2024

Steuerklasse 1 hat super hohe Abzüge – zumindest hört man das sehr oft 😅 Wenn du alles über Steuerklasse 1 weißt, wirst du feststellen, dass es gar nicht so schlimm ist. Deswegen erfährst du hier alles, was du über Steuerklasse 1 wissen musst 🤩

Das Wichtigste zur Steuerklasse 1 in Kürze:

  • 👤
    Steuerklasse 1 ist die Lohnsteuerklasse für unverheiratete Arbeitnehmer.
  • 👨‍👩‍👧‍👦
    Wenn du Kinder hast, aber weder verheiratet noch alleinerziehend bist, passt du weiterhin in Steuerklasse 1.
  • 😱
    Bei Steuerklasse 1 hast du zwar nicht die geringsten Abzüge, aber auch nicht, wie oft behauptet, die höchsten Abzüge.
  • 🤑
    Steuerklasse 1 verpflichtet dich nicht zur Abgabe einer Steuererklärung. Die Abgabe lohnt sich aber in der Regel.
Fakten

1
  Wer bekommt die Steuerklasse 1?

In die Steuerklasse 1 wirst du automatisch eingeteilt, wenn du unverheiratet bist. Selbst wenn du Kinder hast, wirst du noch in Lohnsteuerklasse 1 gesetzt, wenn du nicht alleinerziehend bist. Insgesamt gilt die Steuerklasse also für:

  • Unverheiratete
  • Geschiedene
  • Verwitwete

Außerdem kannst du auch als verheiratete Person hier eingeteilt werden, wenn ihr dauerhaft getrennt lebt.

Symbolbild Steuerklasse 1

2
  Welche Abzüge gibt es bei Steuerklasse 1?

Die Abzüge bei Steuerklasse 1 unterscheiden sich nicht von den Abzügen der anderen Steuerklassen:

  • 💸
    Lohnsteuer
  • ⛪️
  • 🎗
    Solidaritätszuschlag
  • 👩‍🦼
    Pflegeversicherung
  • 🚑
    Krankenversicherung
  • 😓
    Arbeitslosenversicherung
  • 👵
    Rentenversicherung

Diese Abzüge werden auch in Steuerklasse 1 prozentual berechnet. Die Steuerlast ist also höher, wenn du mehr verdienst.

3
  Diese Freibeträge kannst du in Steuerklasse 1 nutzen!

Die Abzüge unterscheiden sich bei Steuerklasse 1 nicht wirklich von den anderen Steuerklassen und recht ähnlich verhält es sich auch bei den Steuerfreibeträgen und Pauschbeträgen. Die relevantesten Freibeträge und Pauschalen sind die folgenden:

Freibertag/PauschbetragHöhe im Jahr 2024
Grundfreibetrag11.604 €
Arbeitnehmerpauschbetrag1.230 €
Sonderausgabenpauschbetrag36 €
Kinderfreibetrag3.192 €

Wenn du eine Steuererklärung abgibst, kannst du oftmals sogar Beträge absetzen, die den jeweiligen Pauschbetrag übersteigen. Das gilt besonders bei Sonderausgaben und Werbungskosten 🤩

4
  Steuerklasse 1 – Vor- und Nachteile

Bei Steuerklasse 1 gibt es recht hohe Abzüge...

Das lässt sich schon mal als klaren Nachteil einstufen. Allerdings ist nicht alles schlecht an Steuerklasse 1. Denn tatsächlich kann man bei Steuerklasse 1 sagen, dass eigentlich alles daran recht entspannt ist:

  • Du musst nicht zwingend eine Steuererklärung einreichen.
  • Du kannst dieselben Freibeträge und Pauschalen nutzen, wie alle anderen Steuerzahler auch
  • Um die Lohnsteuer kümmert sich dein Arbeitgeber für dich 😎

5
  Ist ein Wechsel der Steuerklasse möglich?

Einfach so kannst du deine Steuerklasse natürlich nicht wechseln. Es hat schon einen Grund, dass du in Steuerklasse 1 bist. Wer seine Steuerklasse wechseln will, der muss einige Voraussetzungen für den Steuerklassenwechsel erfüllen.

Für Steuerklasse 2 musst du Kinder haben und alleinerziehend sein. Für die Steuerklassen 3, 4 und 5 musst du verheiratet sein und Steuerklasse 6 wird einem zweiten Job zugewiesen.

Der einzige sinnvolle Wechsel, der nicht mit einem Lebenswandel verbunden wäre, ist der Wechsel zu Steuerklasse 2, wenn du bereits alleinerziehend bist 😬

6
  Muss man in Steuerklasse 1 eine Steuererklärung abgeben?

Zur Abgabe einer Steuererklärung bist du wegen Steuerklasse 1 noch lange nicht verpflichtet. Ob du abgeben musst, hängt von vielen unterschiedlichen Faktoren, wie zum Beispiel der Zahlung von Lohnersatzleistungen oder einer Aufforderung vom Finanzamt ab 📝

Hinweis

Fazit

Interessant ist, dass eine freiwillige Abgabe der Steuererklärung gerade bei Steuerklasse 1 meistens eine Steuerrückerstattung bringt. Im Schnitt reden wir hier von 1.095 €, die du dir vom Staat einfach zurückholen kannst 🤑

Mit der Steuerbot-App geht das ganz einfach im Chat 💬 und du kannst deine Steuererklärung in 20 Minuten ohne Steuerwissen erledigen 🤩

Sprechblase

Häufig gestellte Fragen zu Steuerklasse 1

Bei welcher Steuerklasse zahlt man am wenigsten?

Die geringsten Abzüge gibt es definitiv bei Steuerklasse 3. Hier gibt es aber einen entscheidenden Haken, denn für Steuerklasse 3 musst du verheiratet sein und dein Partner bekommt Steuerklasse 5 und somit sehr hohe Abzüge. Durch die Steuererklärung, die ihr dann abgeben müsst, kommt es außerdem sehr oft zu Nachzahlungen 😱

Gibt es einen Unterschied zwischen Steuerklasse 1 und 4?

Zwischen Steuerklasse 1 und 4 gibt es nur einen entscheidenden Unterschied: Für Steuerklasse 4 musst du verheiratet sein. Was die Abzüge angeht, gibt es keinen Unterschied zwischen den beiden Steuerklassen 😃

Zahlt man bei Steuerklasse 1 die meisten Steuern?

Die meisten Steuern werden bei den Steuerklassen 5 und 6 abgezogen. Für Steuerklasse 5 musst du verheiratet sein und deine bessere Hälfte zahlt dafür deutlich weniger Steuern. Steuerklasse 6 wird nur bei einem Zweitjob verwendet 🙄

Du hast Fragen zu Steuerbot? Schreib uns!

Unser Support steht dir jederzeit unter support@steuerbot.com zur Verfügung.

support_bild.png

Dokument

Garantierte Antwort in 24 Stunden

Wir machen keine leeren Versprechungen und halten uns dran.

Dokument

Professionell und Kompetent

Auf unsere ausgebildeten Steuerexperten:innen ist immer Verlass.

Dokument

Wie ein Freund

Denn mit Freunden ist das Leben schöner. Wir pflegen einen herzlichen und persönlichen Austausch mit dir.

Hat dir der Artikel weitergeholfen?

😞
😐
😃

DISCLAIMER

Wir machen keine Steuerberatung. Wir ersetzen keine:n zertifizierte:n Steuerberater:in. Alle Angaben ohne Gewähr. Mehr Infos dazu findest du in unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Geld kommt angeflogen

Sichere dir noch heute deine Rückerstattung

Jetzt Steuererklärung machen