Kinderbetreuungkosten absetzen - was ist möglich?
Kinderbetreuungkosten absetzen - was ist möglich?
Kinderbetreuungkosten absetzen - was ist möglich?
☝️  Allgemeines

Kinderbetreuungkosten absetzen - was ist möglich?

Anja Ruzgys
Steuer-Expertin
Uhr6 min Lesedauer
KalenderAktualisiert am: 11.04.2024

Die Kinder fressen einem förmlich die Haare vom Kopf 🤯 Ausgaben für Essen, Windeln, Pflege und Betreuung laufen gefühlt ins Uferlose. Da wäre es doch zumindest eine Entlastung, wenn man einen Teil davon in der Steuererklärung geltend machen kann? Doch was ist möglich? Was lässt sich alles in der Steuererklärung absetzen? Wir informieren dich in diesem Artikel darüber 🦊

Das Wichtigste zur Absetzbarkeit von Kinderbetreuungskosten:

  • 👧
    Kinderbetreuungskosten können zu zwei Drittel in deiner Steuererklärung als Sonderausgaben angegeben werden.
  • 💰
    Maximal sind Betreuungskosten in Höhe von 4.000 Euro pro Kind abzugsfähig.
  • 💁‍♀️
    Die Absetzbarkeit von Kinderbetreuungskosten ist an gewisse Voraussetzungen gebunden.
  • 👵
    Auch wenn Verwandte wie beispielsweise die Großeltern die Kinder betreuen, können Ausgaben geltend gemacht werden.
  • 💼
    Dein Arbeitgeber kann dir ebenfalls mit steuerfreien Leistungen unter die Arme greifen.
Fakten

1
  Kann man Kinderbetreuungskosten von der Steuer absetzen?

Als Eltern hat man manchmal das Gefühlt, dass die Kinder einem die Haare vom Kopf fressen 🐛 Kosten für Essen, bei Babys und Kleinkindern vermehrte Kosten für Windeln und Pflegeprodukte und dazu noch Betreuungskosten, wenn man seiner Berufstätigkeit wieder nachgehen möchte. Die Kosten laufen gefühlt ins Uferlose 🤯 Doch was lässt sich davon in der Steuer absetzen? Lassen sich Kosten wie Windeln, Essen und Betreuung absetzen?

Kosten für die Betreuung der Kinder lassen sich in der Steuererklärung zu zwei Drittel als Sonderausgaben absetzen. Pro Kind ist hier ein Abzug von maximal 4.000 € möglich. Die Absetzbarkeit ist aber mit einigen Voraussetzungen verbunden und du kannst auch nicht den gesamten Kostenbeitrag, den du an die Kita entrichtest, absetzen - hierzu aber nachher mehr 🤓

Symbolbild Kinderbetreuungskosten absetzen

2
  Welche Voraussetzungen gelten für den Abzug von Kinderbetreuungskosten?

Für den Abzug der Kinderbetreuungskosten müssen folgende Voraussetzungen erfüllt sein:

  • 🏠
    Das Kind lebt im selben Haushalt wie du.
  • 💰
    Du hast für das Kind Anspruch auf Kindergeld oder den Kinderfreibetrag.
  • 🧒🏻
    Das Kind hat sein 14. Lebensjahr noch nicht beendet.

3
  Welche Betreuungskosten lassen sich absetzen?

Folgende Kosten kannst du bei den Kinderbetreuungskosten absetzen:

  • 🏡
    Die Kosten für die Unterbringung in einer Kita, einem Tageshort, bei einer Tagesbetreuung oder einer Ganztagspflegestelle.
  • 👩
    Die Beschäftigung von Erzieher:innen, Kinderbetreuer:innen, Tagespfleger:innen und anderen Betreuungspersonen.
  • 👩‍💼
    Die Kosten für ein Au-pair oder eine Haushaltshilfe, die dir bei der Kinderbetreuung im eigenen Haushalt hilft.
  • 🚗
    Fahrkosten für die Person, die die Kinder betreut.

4
  Diese Kosten kannst du nicht absetzen

Die nachfolgenden Kosten kannst du leider nicht von der Steuer absetzen:

  • 🥕
    Die Kosten für die Verpflegung des Kindes.
  • 💸
    Schulgeld, welches du deinem Kind mitgibst, wenn es nicht auf eine Privatschule geht.
  • ⚽️
    Die Kosten für Freizeitaktivitäten wie beispielsweise Fußballverein.
  • 👩‍🏫
    Die Kosten für Nachhilfeunterricht.
  • 🎻
    Die Kosten für die Vermittlung von besonderen Fähigkeiten, wie beispielsweise Geigenunterricht.

5
  Welche Nachweise will das Finanzamt von mir?

Seit der Einkommensteuererklärung 2017 müssen Belege ja nicht mehr eingereicht werden. Es gibt nur wenige Ausnahmen, beispielsweise die erstmalige Angabe einer Behinderung. Allerdings musst du die Belege noch aufheben. Man nennt das die sogenannte Belegvorhaltepflicht, da das Finanzamt Belege bei Bedarf von dir anfordern kann.

Es ist daher trotzdem wichtig, dass du die Belege aufbewahrst. Hierzu gehören die Rechnungen von den Betreuungsdienstleistern, wie beispielsweise der Gebührenbescheid der Kita, sowie die dazugehörigen Kontoauszüge, um die Abbuchungen nachvollziehen zu können. Wenn du Minijobber:innen in deinem Haushalt beschäftigst, solltest du außerdem den Arbeitsvertrag sowie die Beitragsbescheide der Knappschaft aufbewahren.

6
  Können auch Kosten geltend gemacht werden, wenn die Großeltern die Betreuung übernehmen?

Wenn die Großeltern 👵 oder andere Verwandte die Betreuung der Kinder übernehmen, können die Kosten, die dir hierfür entstehen, ebenfalls im Rahmen der Kinderbetreuungskosten zu zwei Drittel in der Steuererklärung geltend gemacht werden.

Die einzige Voraussetzung für den Abzug ist hier, dass die verwandten Betreuungspersonen nicht im selben Haushalt wie die Kinder leben dürfen 💁‍♀️

Auch hier ist es wieder wichtig, dass Nachweise vorhanden sind. Falls das Finanzamt Nachweise anfordert. Es macht hier Sinn, wenn beispielsweise mit den Großeltern ein Vertrag geschlossen wird, in dem alle wichtigen Punkte wie Ort, Zeit und Ablauf der Betreuung sowie auch die Bezahlung niedergeschrieben sind.

7
  Kann dein Arbeitgeber dir steuerfrei helfen?

Auf freiwilliger Basis kann auch dein Arbeitgeber dir zusätzlich zu deinem Arbeitslohn steuerfrei bei den Kinderbetreuungskosten helfen. Dafür darf dein Kind aber nicht schulpflichtig sein und zudem muss die Betreuung an einem der folgenden Orte stattfinden:

  • in einem Kindergarten
  • in einem Schulkindergarten
  • in einer Kindertagesstätte
  • in einer Kinderkrippe
  • bei einer Tagesmutter
  • bei einer Wochenmutter
  • in einer Ganztagspflegestelle

Steuerfrei sind diese Leistungen nur, wenn sie zum Zweck der Unterbringung und Betreuung der Kinder dienen. Unterricht oder Nachhilfeunterricht sind nicht steuerfrei. Falls dein Arbeitgeber dir die Unterstützung auf dein Konto auszahlt, musst du nachweisen, dass das Geld auch nur für diesen Zweck verwendet wird.

Hinweis

Fazit

Neben deinen Kinderbetreuungskosten gibt es noch einen Haufen weiterer Kosten, die du absetzen kannst. Ohne Steuerfachwissen ist es aber oftmals schwierig, alle Kosten zu kennen, die du absetzen könntest. Wenn du deine Steuererklärung mit Steuerbot machst, brauchst du kein Fachwissen und trotzdem kannst du deine Steuererklärung in 20 Minuten erledigen und dir deine Steuerrückerstattung sichern 🤩

Sprechblase

Häufige Fragen zum Thema Kinderbetreuungskosten absetzen

Kann man Windeln von der Steuer absetzen?

Leider nein. Windeln sind wohl ein klassisches Beispiel für Kosten der privaten Lebensführung 💁‍♀️

Welche weiteren Kosten können Eltern absetzen?

Wenn dein Kind eine überwiegen privat finanzierte Schule besucht, können Eltern 30 % der Schulkosten, maximal jedoch 5.000 € pro Jahr und pro Kind steuerlich absetzen. Voraussetzung hierfür ist, dass die Schule zu einem inländisch anerkannten Berufs- oder Schulabschluss führen muss.

Welcher Partner kann die Kinderbetreuungskosten ansetzen?

Wenn die Eltern zusammen leben und zusammen zur Einkommensteuer veranlagt werden, ist es egal, welcher Elternteil die Kosten erfasst. Bei einer Einzelveranlagung der Ehepartner kann jeder Elternteil seine Aufwendungen hälftig in der Steuererklärung angeben. Hat ein Elternteil alle Kosten getragen, kann derjenige alle Aufwendungen in der Steuererklärung angeben. Bei nicht zusammenlebenden Eltern erfolgt der Abzug bei dem Elternteil, bei dem das Kind lebt 🏠, wenn dieser Elternteil auch die Betreuungskosten zahlt. Zahlt der Elternteil, bei dem das Kind nicht lebt, sind die Kosten leider bei keinem Elternteil abzugsfähig 😤 Lebt das Kind in den getrennten Haushalten bei beiden Elternteilen, erfolgt die Aufteilung des Höchstbetrags wie bei zusammenlebenden, nicht zusammen veranlagten Eltern.

Du hast Fragen zu Steuerbot? Schreib uns!

Unser Support steht dir jederzeit unter support@steuerbot.com zur Verfügung.

support_bild.png

Dokument

Garantierte Antwort in 24 Stunden

Wir machen keine leeren Versprechungen und halten uns dran.

Dokument

Professionell und Kompetent

Auf unsere ausgebildeten Steuerexperten:innen ist immer Verlass.

Dokument

Wie ein Freund

Denn mit Freunden ist das Leben schöner. Wir pflegen einen herzlichen und persönlichen Austausch mit dir.

Hat dir der Artikel weitergeholfen?

😞
😐
😃

DISCLAIMER

Wir machen keine Steuerberatung. Wir ersetzen keine:n zertifizierte:n Steuerberater:in. Alle Angaben ohne Gewähr. Mehr Infos dazu findest du in unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Geld kommt angeflogen

Sichere dir noch heute deine Rückerstattung

Jetzt Steuererklärung machen