Rundfunkbeitrag absetzen: Geht das?
Rundfunkbeitrag absetzen: Geht das?
Rundfunkbeitrag absetzen: Geht das?
💸  Ausgaben

Rundfunkbeitrag absetzen: Geht das?

Tim Groshaupt
Steuerberater
Uhr3 min Lesedauer
KalenderAktualisiert am: 17.05.2024

Die GEZ Gebühr bzw. den Rundfunkbeitrag kennen vermutlich alle. Die nervigen Kosten, die fast jeder hat, völlig egal, ob das Angebot tatsächlich genutzt wird oder nicht. Schön wäre es doch, wenn du den Beitrag einfach von der Steuer absetzen könntest, oder? 🤔

Das Wichtigste zur Absetzung des Rundfunkbeitrags in Kürze

  • 📺
    Der Rundfunkbeitrag ist von jedem zu zahlen und dient der Finanzierung von öffentlich-rechtlichen Medien.
  • ⚖️
    Privatpersonen können den Rundfunkbeitrag nur absetzen, wenn eine doppelte Haushaltsführung vorliegt.
  • 💸
    Wer BAfög, Bürgergeld oder Berufsausbildungsbeihilfe bekommt, muss den Rundfunkbeitrag nicht zahlen.
  • 🧑‍🦽
    Im Falle von Seh- oder Hörbehinderung kann es zu einer Freistellung oder Ermäßigung des Rundfunkbeitrags kommen.
Fakten

1
  Was ist der Rundfunkbeitrag?

Der Rundfunkbeitrag ist ein Beitrag in Höhe von 18,36 €, mit dem die staatlichen Medienanstalten finanziert werden. Der auch als GEZ-Gebühr bekannte Rundfunkbeitrag wird pro Haushalt und nicht pro Person bezahlt und ist damit gerade für Familien deutlich günstiger als für Singles. Zur Zahlung ist nahezu jeder Haushalt in Deutschland verpflichtet 😬

Jetzt auch für 2023!

Steuerbot hat alle Updates für das Steuerjahr 2023. Mit Hilfestellungen und brandaktuellen Steuerinformationen wirst du in nur 20 Minuten durch die Steuererklärung geführt!

2
  Wann kann man den Rundfunkbeitrag absetzen?

Als Privatperson kannst du den Rundfunkbeitrag nur absetzen, wenn bei dir eine doppelte Haushaltsführung vorliegt. In deiner aus beruflichen Gründen bewohnten Zweitwohnung gelten deine GEZ Gebühren dann als Werbungskosten 🤩

Hinweis

Unternehmen können den Rundfunkbeitrag immer als Betriebsausgaben absetzen. Dafür bestimmt die Menge der Mitarbeiter auch die Höhe der Rundfunkbeitrags.

Hinweis

3
  Wer zahlt den Rundfunkbeitrag?

Der Rundfunkbeitrag betrifft alle Personen in Deutschland, außer du...

  • 🤝
    bekommst Bürgergeld
  • 🎓
    bist Schüler oder Student und bekommst BAfög oder Berufsausbildungsbeihilfe
  • 🧑‍🦽
    bist sonderfürsorgeberechtigt oder taubblind

Hinweis

Personen mit Sehbehinderung oder Hörschwäche können zumindest eine Vergünstigung erhalten.

Hinweis

4
  Wie kannst du dich vom Rundfunkbeitrag befreien?

Eine Befreiung des Rundfunkbeitrags ist nur möglich, indem du mitteilst, dass du Bürgergeld, BAfög oder Berufsausbildungsbeihilfe bekommst. Ebenso wirst du bei Sonderfürsorgeberechtigung oder Taubblindheit vom Rundfunkbeitrag freigestellt 😬

Außerdem musst du den Rundfunkbeitrag nicht zahlen, wenn du...

  • ...vollstationärer Bewohner eines Pflegeheims bist.
  • ... Bezieher von Altersgrundsicherung bist.
  • ... du in einem Internat, einer Kaserne oder einer anderen Gemeinschaftsunterkunft lebst.

Die Befreiung oder Ermäßigung für Schwerbehinderte gilt übrigens auch für Ehepartner und Kinder unter 25, wenn diese im selben Haushalt leben.

Hinweis

Fazit

Du kannst den Rundfunkbeitrag nicht absetzen, aber du wolltest doch gerne deine Steuerlast senken. Mach dir keine Sorgen, denn es gibt noch unzählige weitere Möglichkeiten, um deine Steuerlast zu senken. Die Steuerbot-App hilft dir dabei, all diese Möglichkeiten für dich zu nutzen. Das dauert nur 20 Minuten und du brauchst keinerlei Steuerfachwissen, um deine Steuererklärung mit Steuerbot abzugeben.

Sprechblase

Häufige Fragen zum Absetzen des Rundfunkbeitrags

Kannst du einfach aufhören, den Rundfunkbeitrag zu zahlen?

Nein, zahlst du den Beitrag nicht, wirst du Mahnungen erhalten. Du bist zur Zahlung verpflichtet.

Gibt es Ermäßigungen beim Rundfunkbeitrag

Eine Ermäßigung auf den Rundfunkbeitrag kannst du bekommen, wenn Gehör- oder Sehschädigungen bei dir vorhanden sind. Hierzu meldest du dich einfach beim ARD ZDF Deutschlandradio Beitragsservice und das weitere Vorgehen wird dir dann erklärt.

Deckt die Home Office Pauschale die GEZ Gebühren ab?

Die Home Office Pauschale hat mit dem Rundfunkbeitrag nichts zu tun. Nach einigen Tagen im Home Office, kannst du den Rundfunkbeitrag aber sicherlich mit der Home Office Pauschale ausgleichen 😉

Du hast Fragen zu Steuerbot? Schreib uns!

Unser Support steht dir jederzeit unter support@steuerbot.com zur Verfügung.

Support 31.png

Dokument

Garantierte Antwort in 24 Stunden

Wir machen keine leeren Versprechungen und halten uns dran.

Dokument

Professionell und Kompetent

Auf unsere ausgebildeten Steuerexperten:innen ist immer Verlass.

Dokument

Wie ein Freund

Denn mit Freunden ist das Leben schöner. Wir pflegen einen herzlichen und persönlichen Austausch mit dir.

Hat dir der Artikel weitergeholfen?

😞
😐
😃

DISCLAIMER

Wir machen keine Steuerberatung. Wir ersetzen keine:n zertifizierte:n Steuerberater:in. Alle Angaben ohne Gewähr. Mehr Infos dazu findest du in unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Geld kommt angeflogen

Sichere dir noch heute deine Rückerstattung

Jetzt Steuererklärung machen