Laptop, Computer oder Tablet von der Steuer absetzen
Laptop, Computer oder Tablet von der Steuer absetzen
Laptop, Computer oder Tablet von der Steuer absetzen
💸  Ausgaben

Laptop, Computer oder Tablet von der Steuer absetzen

Tim Groshaupt
Steuerberater
Uhr7 min Lesedauer
KalenderAktualisiert am: 04.12.2023

Den Laptop, Computer oder das Tablet von der Steuer absetzen? Das hört man oft, aber unter welchen Umständen das möglich ist, ist eher unbekannt. Auf dieser Seite erfährst du alles, was du wissen musst, um deinen Laptop von der Steuer abzusetzen 🤩

Laptop absetzen – das Wichtigste in Kürze:

  • 💻
    Du kannst Laptop, Tablet, Computer und ähnliche Geräte, deren Anschaffungspreis du beruflich (und privat) nutzt in deiner Steuererklärung als Werbungskosten angeben.
  • 🧾
    Wie teuer der Computer ist, spielt laut dem Bundesfinanzministerium zunächst keine Rolle.
  • 🧮
    Lediglich die berufliche Verwendung des Computers wird dir angerechnet. Bei Geräten des privaten Gebrauchs wird höchstens ein Teil übernommen. Hier spielt die Abnutzung eine Rolle.
  • 🖨
    Nicht nur der Computer selbst, sondern auch sämtliches Zubehör kannst du in deiner Steuererklärung geltend machen.
Fakten

1
  Du kannst technische Geräte, wie Laptop, Computer oder Tablet absetzen!

Prinzipiell kannst du deinen Laptop und andere derartige technische Geräte, unabhängig vom Anschaffungspreis, als Werbungskosten von der Steuer absetzen. Gemäß der Richtlinien des Bundesfinanzministeriums ist es wichtig, dass diese Geräte von dir zu mindestens 10 % beruflich genutzt werden.

Ab 90 % beruflicher Nutzung kannst du sogar die gesamten Kosten des Geräts absetzen. Für dich bedeutet das, dass du nur durch das Aufheben der Belege und dem richtigen Angeben in deiner Steuererklärung, bares Geld sparen kannst! 💰

Symbolbild Laptop absetzen

2
  Ab wann nutzt du den Computer beruflich?

Beruflich nutzt du den Computer bereits, wenn du kleinere Aufgaben wie das Beantworten von Mails, das Recherchieren für den Job oder das Schreiben von Bewerbungen an deinem Laptop erledigst. Natürlich gibt es nahezu unendlich viele weitere Möglichkeiten, wie du deinen Laptop beruflich nutzen kannst. Diese können wir leider nicht alle aufzählen – das ist auch nicht so wichtig.

Die folgenden gängigen Beispiele für berufliche Nutzung, kannst du verwenden, um zu prüfen, ob du deinen Computer beruflich verwendest:

  • 📧
    E-Mails schreiben und beantworten
  • 📹
    Meetings
  • 🧑‍💻
    Bewerbungen schreiben
  • ✍️
    Erstellungen von Grafiken oder Schriftstücken für die Arbeit
  • 🌐
    Verwaltung von Social Media Accounts für deine Firma

Wie wird die berufliche Nutzung nachgewiesen?

Einen Nachweis für die berufliche Nutzung deines Laptops musst du nur bedingt erbringen. Abhängig von deinem Beruf wird dir eine gewisse berufliche Nutzung einfach zugeschrieben.

Das gilt zum Beispiel für Richter:innen 👩‍⚖️, Mediziner:innen 👨‍⚕️ und Lehrer:innen 🧑‍🏫. Ist dein Beruf eher digital ausgelegt, wie zum Beispiel bei Grafiker:innen 🖼 oder Softwareentwickler:innen 👾, dann wird dir auch direkt eine höhere prozentuale berufliche Nutzung zugeschrieben.

Sollte der Anteil, den der Staat für dich übernehmen möchte, nicht reichen, so kannst du eine Art Fahrtenbuch 🚗 für deinen Laptop führen und damit nachweisen, dass du das Gerät ausschließlich beruflich verwendest. Dieser Prozess ist natürlich etwas aufwendiger, lohnt sich aber schon, wenn du den Laptop tatsächlich nur beruflich verwendest!

3
  Auch Zubehör kannst du absetzen!

Computer, Tablet oder Laptop absetzen zu können klingt doch auf den ersten Blick schon recht gut, oder? Keine Sorge, es wird noch besser 🤩

Auch Zubehör und sogenannte Peripheriegeräte kannst du auch absetzen! Benötigst du für deine Arbeit mit einem Laptop also auch Maus, Tastatur, Drucker und Bildschirm, so können all diese Kosten ebenfalls als Werbungskosten angegeben werden.

Hinweis

Denke genau darüber nach, welches Zubehör und welche Arbeitsmittel du für deine Arbeit benötigst. Vielleicht findest du Dinge, die du immer komplett selbst bezahlt hast, während die Verwendung eigentlich ausschließlich beruflicher Natur war. Das Papier für deinen Drucker zum Beispiel kannst du ebenfalls absetzen. Derartige Kleinigkeiten werden oft vergessen 🚨

Hinweis

4
  So setzt du Laptop in deiner Steuererklärung ab

Computer und andere derartige Geräte konnten früher nur bis zu einer Grenze von 952 € Anschaffungspreis abgeschrieben werden. Seit dem Steuerjahr 2021 gemäß den Änderungen des Bundesfinanzministeriums, gibst du deine Werbungskosten für Arbeitsgeräte in deiner Steuererklärung an und kannst dabei entscheiden, ob du das Gerät über die Nutzungsdauer von einem Jahr nach Anschaffung oder über mehrere Jahre hinsichtlich der Abnutzung absetzt.

Hinweis

Fazit

Dein Laptop, dein Tablet und auch die Peripheriegeräte drumherum sind ein guter Ansatz, um Steuern zu sparen, aber nur ein kleiner Teil der Möglichkeiten, die du nutzen kannst, um deine Steuerlast zu senken. All das geht aber nur mit deiner Steuererklärung. In 20 Minuten kannst du deine Steuererklärung mit Steuerbot machen und dafür brauchst du kein Steuerfachwissen 🤩

Sprechblase

Häufig gestellte Fragen zum Thema Laptop absetzen

Wie lange kann man einen Computer von der Steuer absetzen?

Die normale Nutzungsdauer eines Computers liegt nach einer gesetzlichen Änderung des Bundesfinanzministeriums bei genau einem Jahr. Hierbei wird auch die Abnutzung des Geräts berücksichtigt. Theoretisch kannst du deinen Computer oder Laptop aber auch länger absetzen.

Kann jedes Jahr ein neuer Laptop abgesetzt werden?

Mit der gesetzlichen Änderung der vorgesehenen Nutzungsdauer von Laptops und Computern kann ein Laptop nun über genau ein Jahr abgeschrieben werden. Wer nach dem Jahr dann einen neuen Computer für die Arbeit anschafft, der kann diesen dann erneut auch über ein Jahr abschreiben.

Wie teuer darf ein Laptop sein, den du absetzen möchtest?

Seit 2021 lässt sich dein Laptop in voller Höhe absetzen. Das heißt, es spielt keine Rolle, ob du einen Laptop für 500 € oder 1.500 € anschaffst. Solltest du nur Mails beantworten wollen, so benötigst du natürlich keinen teuren Laptop. Wenn du dir für private Hobbys jedoch ein teures Modell kaufst, so darfst du natürlich weiterhin nur den beruflichen Teil der Nutzung auch in deiner Steuererklärung angeben.

Du hast Fragen zu Steuerbot? Schreib uns!

Unser Support steht dir jederzeit unter support@steuerbot.com zur Verfügung.

support_bild.png

Dokument

Garantierte Antwort in 24 Stunden

Wir machen keine leeren Versprechungen und halten uns dran.

Dokument

Professionell und Kompetent

Auf unsere ausgebildeten Steuerexperten:innen ist immer Verlass.

Dokument

Wie ein Freund

Denn mit Freunden ist das Leben schöner. Wir pflegen einen herzlichen und persönlichen Austausch mit dir.

Hat dir der Artikel weitergeholfen?

😞
😐
😃

DISCLAIMER

Wir machen keine Steuerberatung. Wir ersetzen keine:n zertifizierte:n Steuerberater:in. Alle Angaben ohne Gewähr. Mehr Infos dazu findest du in unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Geld kommt angeflogen

Sichere dir noch heute deine Rückerstattung

Jetzt Steuererklärung machen