Pflege-Pauschbetrag
Pflege-Pauschbetrag
Pflege-Pauschbetrag
💸  Ausgaben

Pflege-Pauschbetrag

Pascal Eckel
Steuer-Experte
Uhr6 min Lesedauer
KalenderAktualisiert am: 11.07.2024

Du pflegst einen Angehörigen? Dann stehen dir steuerliche Entlastungen in Form des Pflege-Pauschbetrags zu!

Das Wichtigste zum Pflege-Pauschbetrag in Kürze

  • 🧓
    Der Pflege-Pauschbetrag steht dir für die Pflege einer anderen Person zu.
  • 🚫
    Die Pflege muss unentgeltlich und aus sittlichen Gründen erfolgen.
  • 📈
    Die Höhe des Betrags ist abhängig vom Pflegegrad der gepflegten Person.
  • 👥
    Der Pflege-Pauschbetrag wird durch die Anzahl der pflegenden Personen aufgeteilt.
Fakten

1
  Was ist der Pflege-Pauschbetrag?

Der Pflege-Pauschbetrag gehört zu den "besonderen" außergewöhnlichen Belastungen 🤩 Jede Person, die eine andere Person unentgeltlich aus sittlichen Gründen pflegt, hat dabei Anspruch auf diesen Pauschbetrag.

Abgabefrist nähert sich langsam! 😬

Jetzt schnell sein, am 02. September 2024 endet die Steuerfrist. Sichere dir schnell und einfach deine Steuererstattung.

2
  Voraussetzungen für den Pflege-Pauschbetrag

Damit du den Pflege-Pauschbetrag geltend machen kannst, müssen die folgenden Bedingungen erfüllt sein:

  • die Pflege erfolgt unentgeltlich
  • die Pflege erfolgt im Haushalt der zu pflegenden Person
  • die zu pflegende Person hat einen Pflegegrad von 2, 3, 4 oder 5

3
  Höhe des Pflege-Pauschbetrags

Die Höhe des Pflege-Pauschbetrags ist einerseits vom Pflegegrad 📜 der zu pflegenden Person abhängig und andererseits davon, wie viele weitere Personen 🧑‍🧑‍🧒‍🧒 an der Pflege beteiligt sind.

Grundsätzlich gilt für die folgenden Pflegegrade der entsprechende Pauschbetrag:

  • Pflegegrad 2: 600 Euro
  • Pflegegrad 3: 1.100 Euro
  • Pflegegrad 4 oder 5: 1.800 Euro

Der Pflege-Pauschbetrag wird anhand des Pflegegrads ermittelt und dann durch die Anzahl der pflegenden Personen geteilt.

Beispiel

Du pflegst zusammen mit deinen zwei Geschwistern deinen Großvater mit Pflegegrad 3.

Pflegegrad 3 = 1.100 Euro
Anzahl der pflegenden Personen: 3
Höhe des Pflege-Pauschbetrags: 366 €

Beispiel

4
  Pflege-Pauschbetrag oder außergewöhnliche Belastungen

Am Anfang wurde der Pflege-Pauschbetrag als besondere außergewöhnliche Belastung bezeichnet. Warum? Weil der Pflege-Pauschbetrag nicht von der zumutbaren Eigenbelastung betroffen ist. Er wird also in voller Höhe angerechnet und es muss keine Grenze an Ausgaben überschritten werden 🚧

Es ist daher sinnvoller den Pflege-Pauschbetrag in Anspruch zu nehmen, wenn die tatsächlichen Kosten für die Pflege entweder gering ausfallen oder diese gerade so die Grenze der zumutbaren Eigenbelastung überschreiten und der absetzbare Anteil geringer ist als der Pauschbetrag.

Hinweis

Fazit

Der Pflege-Pauschbetrag ist eine besondere außergewöhnliche Belastung für unentgeltliche Pflege aus sittlichen Gründen. Voraussetzungen sind unentgeltliche Pflege im Haushalt der pflegebedürftigen Person mit Pflegegrad 2 bis 5.

Die Pauschbeträge betragen 600 Euro (Pflegegrad 2), 1.100 Euro (Pflegegrad 3) und 1.800 Euro (Pflegegrad 4 oder 5) und werden durch die Anzahl der Pflegenden geteilt.

Der Pauschbetrag wird vollständig angerechnet und ist nicht von der zumutbaren Eigenbelastung abhängig, daher oft vorteilhafter bei geringen Pflegekosten.

Sprechblase

Häufig gestellte Fragen zum Pflege-Pauschbetrag

Muss der Pflegegrad nachgewiesen werden?

Ja, der Pflegegrad der gepflegten Person muss nachgewiesen werden. Ansonsten könnte jede Person ohne Anspruch den Pauschbetrag beantragen.

Was ist der Unterschied zwischen Pflege-Pauschbetrag und Behinderten-Pauschbetrag?

Der Pflege-Pauschbetrag steht dir zu wenn du eine pflegebedürftige Person pflegst. Der Behinderten-Pauschbetrag steht dir zu wenn du selbst eine nachgewiesene Behinderung hast.

Hat jeder Anspruch auf den Pflege-Pauschbetrag?

Nein, nur Personen die eine andere Person unentgetlich und aus sittlichen Gründen pflegen haben Anspruch auf den Pflege-Pauschbetrag.

Du hast Fragen zu Steuerbot? Schreib uns!

Unser Support steht dir jederzeit unter support@steuerbot.com zur Verfügung.

support_bild.png

Dokument

Garantierte Antwort in 24 Stunden

Wir machen keine leeren Versprechungen und halten uns dran.

Dokument

Professionell und Kompetent

Auf unsere ausgebildeten Steuerexperten:innen ist immer Verlass.

Dokument

Wie ein Freund

Denn mit Freunden ist das Leben schöner. Wir pflegen einen herzlichen und persönlichen Austausch mit dir.

Hat dir der Artikel weitergeholfen?

😞
😐
😃

DISCLAIMER

Wir machen keine Steuerberatung. Wir ersetzen keine:n zertifizierte:n Steuerberater:in. Alle Angaben ohne Gewähr. Mehr Infos dazu findest du in unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Geld kommt angeflogen

Sichere dir noch heute deine Rückerstattung

Jetzt Steuererklärung machen